30. April 2024

Mit Schirm, Charme und Sensoren Episode 91: Gebäudetransformation

Mit Schirm, Charme und Sensoren Episode 91: GebäudetransformationIoT-PodcastMit Schirm, Charme und Sensoren Episode 91: Gebäudetransformation

Mit Schirm, Charme und Sensoren Episode 91: Gebäudetransformation

Transformation von Gebäudebeständen durch IoT

Wie wir heutigen Anforderungen gerecht werden und sogar übertreffen

Podcast Episode 91: Transformation von Gebäudebeständen durch IoT

Willkommen zu einer neuen Episode von „Mit Schirm, Charme und Sensoren – dein IoT-Podcast“. Ich bin Elisabeth Schloten von KIOTERA, und heute dreht sich alles um die Transformation von Gebäudebeständen durch IoT-Technologien. Ein spannendes Thema, das in der digitalen Ära von entscheidender Bedeutung ist.

Heute sind Tobias (Tobi) und Benny von Building Bridges bei uns. Tobi arbeitet als Solution Architekt und ist spezialisiert auf die Dekarbonisierung und das Update alter Gebäude für das digitale Zeitalter. Benny ergänzt das Duo mit seiner Expertise in der Planung und im Vertrieb von Gebäudeautomation und Energieflussmanagement. Zusammen decken sie sowohl die Wohnungswirtschaft als auch den Zweckbau ab.

In dieser Episode diskutieren wir:

  • Die Bedeutung eines klaren Zielbildes: Tobi und Benny betonen, wie wichtig es ist, ein klares Zielbild zu haben, bevor man mit der Transformation eines Gebäudes beginnt. Tobi vergleicht dies mit einem Fußballspiel, bei dem man ohne einen klaren Matchplan ins Chaos laufen würde.
  • Gesetzliche Anforderungen: Viele ihrer Projekte werden durch gesetzliche Vorgaben und andere Richtlinien angetrieben. Unsere Gäste diskutieren, wie sie ihre Kunden durch den Dschungel der Vorschriften navigieren und dabei helfen, energieeffiziente und zukunftssichere Gebäude zu schaffen.
  • Notwendigkeit für intelligentere Gebäude: In diesem Abschnitt des Podcasts wird die dringende Notwendigkeit diskutiert, bestehende Gebäudestrukturen zu smarteren und nachhaltigeren Systemen zu transformieren. Tobi führt aus, wie intelligente Technologien zur Energieeffizienz beitragen und Renovierungskosten senken.

Diese Episode unterstreicht, dass ein durchdachter Plan und eine klare Vision essenziell sind, um die Herausforderungen der modernen Gebäudeautomation und des Energiemanagements erfolgreich zu meistern.

Freut euch auf spannende Einblicke und regt euch an, über die Potenziale der IoT-Technologien in der Gebäudeverwaltung nachzudenken. Teilt uns eure Gedanken und Feedback zu dieser Episode mit, kontaktiert uns gerne per E-Mail an hello@kiotera.de.

 

Episode 91: Transformation von Gebäudebeständen durch IoT

Jetzt anhören!

Inhalte

 

  • 00:44 – 01:08 Begrüßung und Einführung ins Thema Gebäudetransformation – Building IoT und Transformation des Gebäudebestands. Was machen wir mit dem, was wir bereits haben, um es ins digitale Zeitalter zu bringen?
  • 01:08 – 01:42 Vorstellung von Tobi Solution Architect bei Building Bridges. Er wird gemeinsam mit Benny, seinem Podcast Partner, seine Erfahrungen teilen.
  • 01:42 – 02:13 Vorstellung von Benny, ebenfalls Solution Architect bei Building Bridges.
  • 02:30 – 02:39 Einführung in die Frage, was Tobi & Benny unter einem Zielbild verstehen.
  • 02:39 – 03:59 Benny erklärt das Zielbild: von externen Faktoren bis hin zu den Anforderungen.
  • 03:59 – 05:26  Tobi ergänzt, wie ein Matchplan für die Transformation von Gebäuden dazu beitragen kann, vernünftige Maßnahmen für das Zielbild zu entwickeln.
  •  05:29 – 05:54 Fazit von Elisabeth zum Zielbild.
  •  05:54 – 07:17 Benny führt weiter fort, dass gesetzliche Vorgaben und der finanzielle Aspekt eine essenzielle Rolle im Zielbild spielen und Werte zu schützen und das Portfolio in der heutigen Zeit im Fokus stehen.
  • 07:17 – 07:30 Fazit von Elisabeth: Gebäudepreise entwickeln sich unterschiedlich, je nachdem, wie smart sie sind.
  • 07:34 – 08:58 Tobi sagt, Gebäude müssen smarter werden! Wir diskutieren, wie heutige Anforderungen herkömmliche Installationen herausfordern und welche Rolle die Sanierung dabei spielt.
  •  08:58 – 11:30 Elisabeth weist auf Unternehmen hin, die nicht bereit sind, zu investieren: Benny betont, wie ein frühzeitiges Umdenken zu smarten Gebäuden langfristig Renovierungskosten sparen kann.
  • 11:30 – 12:52 Tobi ergänzt, wie Förderungen und Finanzierungen Teil des Zielbildes werden und dass allgemein Beratung notwendig ist, um ein Zielbild auszuarbeiten.
  • 12:52 – 13:35 Elisabeth teilt Erfahrungen aus einem Gespräch mit einem Professor für Stadtplanung und betont die Wichtigkeit eines fundierten Zielbildes, bevor man Smart City Projekte startet.
  • 13:35 – 17:21 Diskussion über die Herausforderungen der öffentlichen Hand in der Stadtplanung.
  •  17:21 – 18:47 Tobi und Elisabeth erläutern, wie sich durch Koordination verschiedene Technologien effektiv integrieren lassen, um ein umfassendes Zielbild zu realisieren.
  • 18:47 – 21:20 Benny gibt praktische Tipps, wie man ein Zielbild mit Kunden effektiv bearbeiten und entwickeln kann.
  •  21:20 – 23:04 Zum Abschluss unserer Diskussion erklärt Tobi, wie ein kooperatives Gespräch geführt wird, um alle Rahmenbedingungen zu klären und das Zielbild erfolgreich umzusetzen.
  •  23:04 – 23:45 Elisabeth weist darauf hin, dass es noch einen zweiten Teil gibt, und verabschiedet sich

 


Kontakt

KIOTERA GmbH
Speditionstraße 15a
40221 Düsseldorf
Deutschland

Lösungen